FANDOM



Die Spacekru ist eine Gruppe, bestehend aus Delinquenten und Groundern, die mit einem Raumschiff vor dem zweiten Praimfaya flohen und auf dem Go-Sci Ring landeten.

Durch die Eligius IV war es ihnen Möglich auf die Erde zurück zu kehren.

Geschichte

Wenige Stunden vor Eintreffen der Todeswelle macht sich ein Rettungstrupp auf den Weg, Raven Reyes von Beccas Labor abzuholen und in den Bunker zu bringen. Da der Rettungstrupp zu spät ankommt, bleibt ihnen kein anderer Ausweg, als sich mit der Rakete zu den Überresten des Go-Sci Rings zu retten. Um die Station mit Strom zu versorgen, bleibt Clarke Griffin zurück, die es nicht pünktlich zurück schafft und den Start verpasst.

Sie rettet allerdings damit Bellamy Blake, Raven, Monty Green, Harper McIntyre, John Murphy, Emori und Echo das Leben, die in letzter Sekunde lebend auf dem Ring ankommen.

Sechs Jahre und sieben Tage später, ein Jahr und sieben Tage länger, als die vereinbarte Zeit, befinden sich die Delinquenten und die zwei Grounder noch immer im All. (Praimfaya)

6 Jahre im All
In den Sechs Jahren im All sind Monty und Harper noch immer ein Paar. Bellamy und Echo sind sich näher gekommen während Murphy und Emori sich getrennt haben.

Raven hat die sechs Jahre dafür genutzt, einen Weg zurück auf die Erde zu suchen, jedoch keinen Gefunden. Als die Eligius IV in der Erdumlaufbahn auftaucht, nutzt die Spacekru ihre letzten Ressourcen um auf das Raumschiff zu kommen (Praimfaya, Eden, Schlafende Riesen)

Rückkehr zu Erde
Nach mehr als 6 Jahren im All entdecken sie ein zweites Raumschiff, dass über der Erde schwebt und eine Rettungskapsel hinter schickt. Sie versuchen Kontakt aufzunehmen, schlagen jedoch fehl. Die Gruppe macht sich in ihrer Kapsel auf den Weg zu diesem Raumschiff. Sie finden heraus das die Eligius IV, auf der sie sich befinden, ein Gefangenentransporter ist. Auf dem Schiff befinden sich mit ihnen 238 Schwerverbrecher wie Massenmörder im Kälteschlaf.

Sie finden auch heraus, das auf der Station eine Meuterei stattgefunden hat, bei der einige Gefangene die Kontrolle über das Schiff übernommen haben.

Mit Treibstoff aus dem Schiff befüllen sie ihre eigene Rettungskapsel und Bellamy, Monty, Harper, Emori und Echo kehren zur Erde zurück. Raven und Murphy bleiben auf dem Transporter zurück, um sicher zu stellen das die Gefangenen auf der Erde, die restlichen 238 Schwerverbrecher nicht aus dem Kälteschlaf reaktivieren.

Auf der Erde angekommen werden sie von Eligius Gefangenen empfangen, die jedoch von Madi getötet werden, bevor sie selbst das Feuer eröffnen können. Madi und Bellamy machen sich im Rover auf den Weg zum grünen Tal, indem Clarke Griffin von Charmaine Diyoza und Paxton McCreary gefangen gehalten wird. Bellamy zeigt Diyoza eine Tasse, die er als Beweis für seine Anwesenheit auf der Eligius IV mitgenommen hat und schlägt ihr einen Austausch vor. Das Leben der 238 Gefangenen auf der Raumstation gegen Clarke. (Schlafende Riesen)

Mitglieder

Trivia

  • Der Gruppe fehlte Treibstoff um nach den vereinbarten fünf Jahren wieder auf die Erde zurückzukehren.
  • Im Laufe der Sechs Jahre im All wurden Bellamy und Echo ein Paar.
  • Murphy und Emori und Emori trennten sich.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.