FANDOM



Wir finden das Dropship morgen.
— Pascal zu Trina


Pascal war ein Nebencharakter der ersten Staffel von The 100. Seine Rolle wurde in der Folge Wozu hat man Freunde? von Zack Martin verkörpert. Sein deutscher Synchronssprecher ist namentlich nicht bekannt. Er ist der vierte Delinquent, der stirbt.

Er starb zusammen mit Trina am Säurenebel.

Im Laufe der Serie

In Wir sind nicht allein sieht man ihn und Trina durch den Wald irren, da die beiden sich vom Dropship entfernt und verlaufen haben. Trina versucht anhand der Sterne zu navigieren, doch sie kommen an eine Stelle, an der sie schon waren. Pascal schlägt vor am nächsten Morgen weiter zu suchen. Als Trina sich umdreht, werden sie vom Säurenebel überrascht und getötet.

Beziehungen

Er schien eine Beziehung mit Trina zu führen, da sich die beiden vom Lager entfernt haben, um ungestört zu sein.

Aussehen

Pascal hatte eine normale Größe, kurze braune Haare und blaue Augen.

Auftritte

Staffel Eins
01. Die Landung
Erscheint
02. Wir sind nicht allein
03. Wozu hat man Freunde?
04. Murphys Gesetz
05. Ein Licht am Horizont
06. Ein Sturm zieht auf
07. Der Druck steigt
08. Konfrontationen
09. Der Anschlag
10. Nun bin ich der Tod geworden
11. Funkstille
12. Aufbruch
13. Der Feind meines Feindes
Staffel Drei
01. Wanheda (1)
02. Wanheda (2)
03. Der 13. Clan
04. Kampf um den Thron
05. Blutgetränktes Land
06. Vergifteter Boden
07. Dreizehn
08. Alte Gesetze, neue Regeln
09. Der Fall Arkadias
10. Die Gestohlene Flamme
11. Nimmermehr
12. Dämonen der Vergangenheit
13. Füg Dich oder Stirb!
14. Morgenröte
15. Deus Ex Machina (1)
Erwähnt
16. Deus Ex Machina (2)
Auftritte insgesamt: 1 (5x13)


Trivia

  • Es ist nicht bekannt, ob er und Trina in einer ernsthaften Beziehung waren oder nur eine Affäre hatten.
  • Pascal gehört mit Trina zu den ersten Delinquenten die am Säurenebel starben. Ihnen folgte, noch in der gleichen Folge, Atom.
    • Sie sind damit auch, von den 100, die ersten Opfer der Mountain Men.
    • Es wurde nie gezeigt ob die Leichen der Beiden gefunden wurden. Am Camp der 100 sind zwar zwei Grabsteine mit ihren Namen zu finden, es ist aber unklar, ob es leere Gräber sind.
  • Als Jasper im Finale der dritten Staffel, neben den anderen Toten der 100, auch ihre Namen aufzählt, sagt er nur das sie "gegangen" sind.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.