FANDOM



Seit ich denken kann, versucht diese Welt, ein Monster aus mir zu machen.
— Lincoln zu Bellamy in Monster


Lincoln (*2126, Erde - †18. Februar 2150, Arkadia) war ein Nebencharakter der ersten Staffel und Hauptcharakter der zweiten und dritten Staffel der Serie The 100. Ricky Whittle verkörperte seine Rolle von Ein Licht am Horizont bis Die Gestohlene Flamme. Im Deutschen wurde er von Jakob Riedl synchronisiert.

Lincoln war ein Grounder Krieger der Trikru, der sich sehr gut mit Heilpflanzen, Kräutern und Giften auskannte. Er lebte abgeschieden in einer kleinen Höhle in der Nähe von Tondc. Er rettete Octavia Blake und beide verlieben sich mit der Zeit. Von den Mountain Men gezwungen ein Reaper zu werden, kann er seine Sucht nach der roten Droge mit der Hilfe von Dr. Abigail Griffin, Octavia und weiteren Delinquenten überwinden. Seine Liebe zu Octavia veranlasst Lincoln den Sky People weiter zu helfen und damit sein Volk zu verraten.

Dieser Verrat blieb nicht unbestraft. Der Commander verhängte ein Kopfgeld auf Lincoln, weswegen er Arkadia nicht mehr verlassen konnte. Zunächst ist er ein Mitglied der Arkadia Garde. Als Charles Pike jedoch bei der Neuwahl gewinnt, wird Lincoln eingesperrt, da Pike alle Grounder als Feinde ansieht. Kurz vor Ende des Bürgerkriegs plant Kanzler Pike die Hinrichtung von Lincoln, Marcus Kane und Jacapo Sinclair. Lincoln liefert sich schließlich selbst aus, um vor allem Octavia, aber auch Kane und seine Anhänger zu beschützen.

Pike richtet ihn selbst mit einem Kopfschuss in Arkadia hin. Octavia hat später die Möglichkeit, nach Arkadia zurückzukehren und Lincoln mit einem richtigen Begräbnis zu verabschieden. Lincolns Tod wird in Deus Ex Machina (2) von Octavia gerächt, als sie Pike tötet.

Vergangenheit

Lincoln wurde 2126 auf der Erde geboren und wurde zu einem Krieger der Trikru. Da er sich dazu auch gut mit Heilpflanzen, Kräutern und Giften auskannte, war er einer von zwei Heilern in und um Tondc. Nyko, der zweite Heiler, war für Lincoln so etwa wie ein Bruder.

In seiner Jugend beobachtete er wie eine kleine Rettungskapsel auf die Erde stürzte. In der Kapsel fand er einen schwer verletzten Mann, den er wegen fehlender Sprachkenntnisse nicht verstehen konnte. Lincoln brachte dem Mann drei Tage Essen und Wasser, bevor er seinem Vater davon erzählte. Dieser zwang Lincoln dazu, den Mann zu töten.

Lincoln sagt dazu über sich selbst, dass die Welt schon seit er denken kann, versucht hat ein Monster aus ihm zu machen.

Laut Indra, hat Lincoln die Handlungen und Wege der Trikru schon immer in Frage gestellt.

Irgendwann auf seinen Reisen traf Lincoln auf Luna kom Floukru. [1]

Im Laufe der Serie


Staffel Eins
In Ein Licht am Horizont, als Octavia Blake in den Wald geht, stürzt sie einen steilen Hügel hinab und knockt sich selbst aus. Als sie aufwacht, sieht sie wie Lincoln auf sie hinunter starrt.

In Ein Sturm zieht auf bringt Lincoln das Mädchen zurück in seine Höhle, versorgt ihre Beinwunde und geht wieder. Am nächsten Morgen entkommt Octavia aus seiner Höhle und rennt durch das Territorium der Trikru. Lincoln fängt sie und hält sie still, um sie davor zu bewahren, von den anderen Grounders getötet zu werden, die stattdessen Roma Bragg töten. Als er sie zurück in seine Höhle trägt, fleht sie ihn an, ihrem Bruder zu helfen, der ebenfalls da draußen ist. Er fesselt sie, damit sie nicht wieder entkommen kann und geht wieder hinaus. Als Bellamy Blake, Zoe Monroe, Finn Collins und Jasper Jordan von Groundern angegriffen werden, bläst Lincoln ein Horn, um die Grounder vor einem angeblich herankommenden Säurenebel zu warnen. Er kehrt in die Höhle zurück und ein Delinquent ist gerade dabei, Octavias Ketten zu öffnen, als Lincoln mit einem Stein geschlagen wird. Er erwacht, um zu sehen, dass die Delinquenten ihm in seine Höhle gefolgt sind und nun planen, ihn zu töten, aber Octavia verteidigt ihn. Als Finn sein Horn nimmt, sticht Lincoln mit einem Messer Finn in die Brust. Er geht dann Bellamy hinterher und will ihn gerade in den Nacken stechen, als Octavia ihn ablenkt und Jasper ihn wieder ausknockt.

In Konfrontationen wird Lincoln von Bellamy und zwei anderen Delinquenten in das Dropship gebracht. Er ist gefesselt und wird brutal verhört, während Octavia Blake versucht, es zu verhindern. Seine Tasche wird durchsucht und eine Sammlung von Ampullen und einem Tagebuch gefunden. Das Tagebuch zeigt, dass er die Delinquenten ausspioniert hat und eine besondere Vorliebe für Octavia hat. Clarke Griffin erkennt bald, dass die Klinge, mit der er Finn verletzt hat, vergiftet war. Sie und Bellamy lassen die Folter eskalieren, als sie versuchen, Lincoln dazu zu bringen, das Gegenmittel zu verraten. Nachdem Raven Reyes ihn mit Stromschlägen fast tötet, interveniert Octavia und schneidet sich mit dem giftigen Messer, weil sie weiß, dass er sie nicht sterben lässt. Lincoln hilft Octavia, das richtige Gegenmittel zu finden, um sie zu retten - und Finn. Später versucht Clarke seine Wunden zu säubern, aber er sieht, wie Octavia den Raum betritt und weigert sich, Clarke das zu überlassen. Octavia kommt herüber um zu helfen und er erlaubt ihr, seine Wunden zu säubern. Nachdem Clarke gegangen ist, spricht er zum ersten Mal und dankt Octavia, dass sie ihm geholfen hat.

In Konfrontationen, als er wieder von Octavia besucht wird, verrät er ihr, dass er Lincoln heißt. Sie kümmert sich weiterhin um seine Wunden und sie sprechen über die Beziehung zwischen den Delinquenten und ihm. Lincoln stellt fest, dass er der Feind ist und dass es gefährlich ist, miteinander zu sprechen. Später gibt Octavia Nathan Miller, seiner Wache, halluzinogene Nüsse, um Lincoln die Flucht zu ermöglichen. Sie schneidet Lincoln ab und hilft ihm, sich anzuziehen. Als er geht, dreht er sich um und küsst Octavia leidenschaftlich, bevor er sich aus dem Dropship schleicht. Als er jedoch draußen ist, sieht er Finn und die beiden anstarren sich kurz kurz , bevor Finn ihm sagt, dass er das Lager verlassen soll. Lincoln rennt dann in die Schatten der nahe gelegenen Wälder.

In Der Anschlag verlässt Octavia das Lager, um sich mit Lincoln zu treffen, der ihre weißen Blumen auf dem Weg zu seiner Höhle hinterlassen hat. Sie versucht, sich an ihn heranzuschleichen, da er sie mittlerweile zu einem Krieger ausbildet. Er sagt ihr, dass sie besser wird. Sie küssen such und haben Sex.

Später, als Lincoln Octavia aus seiner Höhle hilft, erscheint Finn plötzlich und schwingt die Klinge, mit der Lincoln ihn erstochen hat. Finn schlägt vor, einen Waffenstillstand zwischen den Groundern und den Delinquenten zu bilden, und Lincoln stimmt zu. Die drei arrangieren ein Treffen zwischen Lincolns Anführer Anya und Clarke. Später, an der Brücke, wo das Treffen stattfindet, steht Lincoln neben Octavia und Finn. Als Jasper in den Bäumen Späher entdeckt, eröffnet er das Feuer auf sie und Anyas Krieger schießen Pfeile auf die Delinquenten. Als ein Pfeil in Richtung Octavia fliegt, schirmt Lincoln sie ab und wird dabei in die Schulter getroffen. Er sagt, es sei nur ein Kratzer und sagt den Jugendlichen, dass sie laufen sollen, bis sie in ihr Lager zurückkehren.

In Nun bin ich der Tod geworden lässt Lincoln weiße Blume außerhalb des Lagers der Delinquenten, um Octavia aus dem Lager zu holen, bevor Murphy auftaucht, ein hämorrhagisches Fieber bei sich tragend. Octavia sieht die Blume, ist aber diejenige, die Murphy findet. Später, nachdem die Krankheit in dem Lager verteilt wurde, schickt Clarke sie zu Lincoln, um herauszufinden, ob es eine Medizin gibt. Lincoln ist froh zu sehen, dass sie eine der "Starken" ist und nicht das Fieber hat. Er gibt an, dass es keine Heilung gibt und dass Anya den Virus benutzt, um ihre Gegner zu schwächen und sie plant, die Delinquenten im Morgengrauen anzugreifen. Wegen Octavia denkt sein Clan jetzt, dass er ein Verräter ist, also verlässt er ihn. Er bittet auch Octavia, mit ihm über das Meer zu einem anderen Clan zu fliehen, der sie beide aufnehmen würde. Sie stimmt zu, aber zuerst muss sie die Delinquenten vor dem bevorstehenden Angriff warnen. Nachdem auch Bellamy krank geworden ist, kehrt Octavia zu Lincolns Höhle zurück, um ihm zu sagen, dass sie mit ihren Leuten zurückbleiben wird.

In Funkstille offenbart Anya Clarke, dass sie durch Lincoln von ihren medizinischen Kenntnissen erfahren hat.

In Aufbruch hat Lincoln beschlossen, zurück zu bleiben und den Delinquenten zu helfen. Er verkleidet sich als Grounder, der Clarke hinrichten soll und bringt sie zum Signalfeuer, das er anzündet, wo er enthüllt, dass er auch Finn gerettet hat. Um den Kriegern zu entkommen, die hinter ihnen her sind, führt Lincoln die beiden in eine Reihe von Tunneln, die von Reapern bewohnt werden. Er wird von einem Pfeil in seiner Seite getroffen und Clarke hilft ihm bei seiner Verletzung. Während sie den Pfeil durchdrückt, fragt Finn ihn, warum er den Delinquenten hilft. Lincoln sagt ihnen, dass es daran liegt, dass er nicht damit einverstanden ist, was die Grounders ihnen antun. Als sie auf eine Gruppe fressender Reaper in den Minen stolpern, bekommt Lincoln ihre Aufmerksamkeit, indem er einen tötet und führt dann die anderen Reaper durch einen Tunnel, so dass Clarke und Finn sicher durch einen anderen Tunnel zum Lager gelangen können.

In Der Feind meines Feindes taucht Finn in Lincolns Höhle auf und sucht nach Medizin für die verletzte Raven. Lincoln war gerade noch den Reapern entkommen und Finn erklärt Bellamys Idee, die Reaper zu benutzen, um ihnen beim Kampf gegen die Grounder zu helfen. Lincoln und Finn bringen sie dazu, sie bis zum Dropship zu verfolgen, wo sich die Grounder auf den Kampf gegen die Delinquenten vorbereiten. Während die Grounder und die Reaper gegeneinander kämpfen, kommt Lincoln im Camp an. Er findet Octavia mit einem Pfeil in ihrem Bein und nimmt Octavia mit Bellamys Segen mit, um sie in Sicherheit zu bringen.

Staffel Zwei


In Die 48 kümmert sich Lincoln am Fluss um die verletzte Octavia und bringt ihr die Grounder Sprache bei. Er entfernt den Pfeil aus ihrem Bein, nur um festzustellen, dass die Spitze vergiftet war, und nun auch Octavia. Er macht sich auf die Suche nach Käfern am Fluss, dessen Körper das Gegenmittel enthält, bevor sich Octavias Zustand verschlimmert. Er beschließt, zurück in sein Dorf zu gehen, um das Gegenmittel zu holen, trotz Octavias Warnungen, dass sie ihn langsam töten werden, weil sie ihn verraten haben. Er verlässt Octavia an einer Statue von Abraham Lincoln und geht in sein Dorf, um sie zu retten.

In Unruhe im Berg wird Lincoln von Indra und dem Rest seines Clans aus Rache dafür gefangen genommen, dass er seinen Clan verraten hat. Bei einem Versuch, ihn zurückzubekommen, entführt Octavia Nyko und benutzt ihn, um ihn gegen Lincoln einzutauschen, da Nyko der einzige verbliebene Heiler des Clans ist. Als der Tausch stattfindet, überfallen Reaper die Gruppe und nehmen unter anderem Lincoln und Nyko mit sich.

In Bluternte bietet Octavia sich als Köder an, um Indra und dem Rest von Lincolns Clan zu helfen, die Reaper zu fangen, die Lincoln und Nyko haben. Es gelingt ihnen jedoch, nur Nyko zu retten. Lincoln befindet sich bei Reapern, die ihm direkt zum Mount Weather brachten, wo Dr. Tsing die Grounder für bestimmte Programme einteilt. Als sie Lincoln begegnet, befiehlt sie den Mountain Men, ihn zum "Cerberus Projekt" zu bringen.

In Neue Freunde bläst Octavia Lincolns Säurenebel Horn, um einen Grounder Angriff auf einige Delinquenten abzuwehren. Sie ist wiedervereint mit ihrem Bruder, der sich betroffen zeigt, als er erfährt, dass Lincoln es nicht geschafft hat.

In Menschenversuche wird Lincoln in einem kleinen Raum im Mount Weather an eine Bahre festgeschnallt. Cage Wallace kommt und fängt an, ihm eine Art rote Droge zu injizieren. Während er ein Gerät benutzt, das bei Beginn der Drogenwirkung einen lauten Ton ausstrahlt. Es vergeht etwas Zeit und es wird angedeutet, dass Lincoln konditioniert wird, als ein anderer Grounder mit Lincoln und einer Einzeldosis der Chemikalie in den Raum gebracht wird. Beide kämpfen bis zum Tod, mit Lincoln als Gewinner, der sich die Droge injiziert.

In Ein Krieg zieht auf wird er von Octavia und Bellamy in einer Tiefgarage entdeckt, wo er von einem Körper isst. Es dauert nicht lange um zu erkennen, dass Lincoln nicht mehr er selbst ist und Octavia versucht ihm zu sagen, dass sie es ist, aber er greift sie trotzdem an. Nachdem Octavia ihn von sich gestoßen hat, geht Lincoln Bellamy hinterher, worauf Octavia ihn anschießt und ihn am Bein verletzt. Nachdem sie Lincoln entkommen sind, kommen sie zu dem Schluss, dass Lincoln ein Reaper geworden ist. Schließlich haben die beiden einen Plan, um Lincoln herauszulocken, und Lincoln wittert den Köder, was Bellamy dazu bringt, den Betäubungsstab einer Ark Wache herauszuziehen, Lincoln damit zu schlagen und ihn auszuknocken.

In Der Weg in die Freiheit bringen Bellamy und Octavia Clarke zum Dropship, wo sie Lincoln noch einmal gefesselt haben. Als Clarke versucht, näher zu kommen, bricht er los und fängt an, alle anzugreifen. Schließlich schlägt Octavia ihn über den Kopf und schlägt ihn nieder. Nyko taucht auf, als Lincolns Zustand sich verschlechtert. Clarke findet heraus, dass Nyko versucht, Lincoln zu töten und stoppt ihn. Sie erkennt, dass die Grounder versucht haben, Reaper zurückzubringen, dass sie versagten und die Sky People es als einen möglichen Weg nehmen könnten, Lexa davon abzuhalten, den Angriff auf Camp Jaha zu befehlen. Lincoln hört wieder auf zu atmen, als die Grounder ankommen, was Octavia glauben lässt, dass er tot ist. Er wird schließlich von Abby wiederbelebt, die den Betäubungsstock der Wache benutzt, um ihm einen elektrischen Schlag zu versetzen und damit wiederzubeleben.

In Spacewalker besucht Clarke Lincoln, der sich gerade von seinem Reaperdasein erholt. Er ist immer noch zurückhaltend, weil er fühlt, dass er immer noch eine Gefahr für andere ist. Abigail Griffin fragt Lincoln, wie man mit Lexa verhandelt, um Finn zu retten, aber er sagt, dass es keinen Ausweg gibt und Finn sterben muss. Octavia fragt, was mit ihm passieren würde, und Lincoln sagt ihnen, dass er 18 Todesfälle erleiden wird, weil er 18 getötet hat. Clarke fragt, wie er das über einen Freund sagen kann und Lincoln erzählt Clarke, dass einige der toten Grounder, die Finn massakriere, auch Lincolns Freunde waren. Später sprechen Marcus Kane und Abby wieder mit Octavia und Lincoln und fragen, ob Lexa bereit wäre, einen Deal zu akzeptieren, bei dem die Sky People Finn vor Gericht stellen. Lincoln sagt ihnen, dass es nicht möglich ist, weil Finn unschuldige Menschen getötet hat und sie schon Glück haben, denn wenn es nach Indra ginge, wären alle Sky People tot. Abby entscheidet, dass sie mit Indra sprechen muss.

In Abschied reist Lincoln mit den Sky People mit nach Tondc, um ihre Allianz mit den Grounders abzuschließen. Während er für die Nacht kampiert, murmelt Indra "Natrona" (Verräter) zu ihm, sehr zu Lincolns Missfallen. Er wird dann von Octavia getröstet, die ihm helfen will, sich emotional von seiner Reaper Erfahrung zu erholen, jedoch möchte Lincoln nicht darüber sprechen. Während des Begräbnisses übersetzt Lincoln die Worte von Lexa, als sie das Ritual für das Verbrennen spricht. Als Gustus beim Allianz-Bankett vergiftet wird, sperren alle anderen die Sky People ein, um herauszufinden, wer es ist, einschließlich Lincoln, von dem Indra sagt, dass er jetzt einer der Sky People ist. Als die Grounders entscheiden, dass Raven verantwortlich ist, versucht Lincoln sie aufzuhalten, aber Nyko unterbricht schnell und sagt, dass Lincoln und der Rest der Sky People sofort gehen sollen. Es wird bald enthüllt, dass Gustus sich vergiftete um Lexa zu schützen, indem er die Grounder - Sky People Allianz bricht. Später stimmt Lincoln zu, Bellamy durch die Reaper Tunnel zu Mount Weather zu bringen. Er sagt Octavia, dass sie zurückbleiben soll, um die Grounders - Sky People Allianz zu festigen, da sie jetzt beide Wege kennt.

In Monster spießt Lincoln ein Tier und schneidet es auf. Er verschmiert Kalkstein und Blut auf seinem Gesicht, um seine Reaper Verkleidung zu verbessern. Bellamy fragt, warum er Octavia beschützt hat, bevor er sie kannte. Lincoln erzählt Bellamy von einem Mann, dem er begegnet ist und der ebenfalls vom Himmel gekommen ist. Er sagt, er habe den Mann nicht verstanden, aber versucht, ihm zu helfen. Drei Tage nachdem er ihn gefunden hatte, erzählte er seinem Vater von ihm und sein Vater ließ ihn den Mann töten.

Später, als sie endlich am Eingang der Reaper Minen ankommen, scheint Lincoln zögerlich zu sein, geht aber trotzdem weiter. Als sie im Tunnel sind, diskutieren die beiden den Plan und Lincoln sagt wieder, dass er nicht glaubt, dass er es tun kann. Eine Gruppe Reaper erscheint jedoch, und Lincoln schnappt sich schnell Bellamy und benutzt ihn als Gefangenen, um zu verhindern, dass seine List entdeckt wird. Als sie am unterirdischen Eingang zum Mount Weather ankommen, werden Bellamy und die anderen gefangenen Grounders zur Ernte markiert. Lincoln kann der roten Droge nicht widerstehen und überlässt Bellamy sich selbst.

In Schwer wiegt die Krone erzählt Octavia Clarke, dass sie sich Sorgen um Lincoln macht, weil er jetzt schon längst aus den Minen zurück sein sollte. Clarke beruhigt sie, indem sie ihr sagt, dass bei ihm und Bellamy alles in Ordnung ist,

In Machtkampf attackiert er einen Grounder, Atohl von der Ice Nation, um ihn gegen die rote Droge zum Mount Weather zu bringen. Octavia stoppt ihn und sagt ihm, dass Bellamy es erfolgreich in Mount Wetter hinein geschafft hat. Sie schlägt ihn dann und sagt, dass er entweder aufstehen und kämpfen oder "wegkriechen und alleine sterben muss wie ein Feigling". Lincoln geht mit ihr und werden nach der Bombardierung von Tondc, Zeuge der Zerstörung durch die Rakete.

In Der Weg zum Sieg werden Octavia und Lincoln von einem Scharfschützen von Mount Weather unter Beschuss genommen, der dabei half, den Ort für die Rakete festzulegen. Als sie feststellen, dass sie nicht in Sicherheit kommen oder den Verletzten helfen können, während der Scharfschütze immer noch schießt, will Lincoln ihn aufhalten. Er trifft auf Clarke und Lexa und sie gehen zusammen auf die Suche. Als Lincoln den Schützen angreift, benutzt der Schütze einen Tongenerator, um ihn außer Gefecht zu setzen, und hält Lincoln mit einem Messer als Geisel, während er eine Waffe auf Clarke richtet. Lincoln sagt Clarke, dass der Mann ihn töten wird. Clarke soll den Mann erschießen, weil ihre Leute sie brauchen. Clarke antwortet: "Du bist mein Volk" und tötet den Scharfschützen mit einem Schlag durch Lincolns Schulter. Lincoln kehrt mit den anderen zu Tondc zurück und trifft sich wieder mit Octavia. Er wird auch von Indra zurückgenommen, nachdem sie ihn zuvor als Verräter bezeichnet hatte und seine Hilfe bei ihren Verletzungen von der Rakete und dem Scharfschützen abgelehnt hatte. Die beiden umarmen sich.

In Vertrauen soll Octavia mit Lincoln auf Erkundungsmission gehen, als Ryder ihr sagt, dass sie stattdessen Wache halten soll.

In Verrat hört er zu, als Lexa und Clarke den Plan erklären, in Mount Weather einzubrechen. Später, am Eingang des Berges beim Einbruch, wird David Miller nervös. Lincoln sagt ihm, er soll bleiben und es für seinen Sohn tun. Als die Grounder von den Mountain Men eingeschlossen werden und nicht in der Lage sind, die Ladung an der Tür zu detonieren, schießt Lincoln einen flammenden Pfeil auf den Auslöser und lässt die Ladung detonieren. Nachdem der Commander Clarke und die Sky People verrät, versucht Lincoln einzugreifen, aber Lexa lässt Lincoln festnehmen.

In Das gelobte Land ist er an einen Baum in einem Grounder Camp gebunden. Indra geht auf ihn zu und steckt ein Messer neben ihn in den Boden, sagt ihm, dass Octavia bereits ihre Wahl getroffen hat und jetzt muss er entscheiden, ob er hier bleiben oder zum Mount Weather marschieren will, aber wenn er es tut, bricht er die Grounder Allianz mit den Mountain Men. Lincoln nimmt das Messer und geht zu Mount Wetter und Octavia.

Während er durch den Wald reist, begegnet er Cage Wallace, dem Mann, der ihn zu einem Reaper gemacht hat. Cage versucht ihn mit seinem Tongenerator zu kontrollieren und zieht eine Dosis der Reaper Droge heraus, aber Lincoln kämpft sich durch die hohe Frequenz und schneidet Cages Hand ab. Lincoln überwindet seine Sucht nach der roten Droge und injiziert sie stattdessen Cage, die ihn tötet. Lincoln kehrt später zusammen mit Octavia und dem Rest der Sky People, die Mount Weather entflohen sind, nach Camp Jaha zurück.

Staffel Drei


In Wanheda (1), drei Monate nach den Ereignissen am Mount Weather, lebt Lincoln in Arkadia, wo er mit Bellamy Blake in einer Nahkampf-Demonstration eine Gruppe von Rekruten, darunter Zoe Monroe und Harper McIntyre, trainiert. Lincoln gewinnt den Kampf und erzählt ihnen, dass Bellamy zu aggressiv war und deshalb verlor. Harper kommt mit einer Tasche für Lincoln herüber. Darinnen ist eine Uniform der Arkadia Garde, denn der Rat will, dass er sie trägt. Lincoln sagt ihr, dass er Trikru ist, und Bellamy sagt allen, dass sie die Uniform hier unten etwas anderes bedeuten lassen können, als zur Ark Zeit. Er erzählt Lincoln, dass Octavia es irgendwann verstehen wird. Bellamy geht zu einer Erkundungsmission zu Sektors 7 die, Lincoln zufolge, die Gruppe an die Grenze der Ice Nation bringt und darum bittet, mitzukommen. Bellamy sagt ihm, dass er es wegen Lexas Tötungsbefehl auf seinem Kopf nicht kann.

Abigail Griffin, Eric Jackson und Lincoln kommen an die Tore von Arkadia gerannt, als Octavia Blake, Nathan Miller und Raven Reyes den verletzten Jasper Jordan zurückbringen. Jackson bringt Jasper zur Krankenstation, als Abby Raven über Clarke ausfragt. Octavia äußert sich negativ über Lincoln, der die Wachjacke trägt, und geht von ihm weg, um sich um ihr Pferd zu kümmern.

Abby hat Lincoln gerufen, um ihn auf der Krankenstation zu sehen, und erzählt ihm von ihren Plänen, einen weiteren Ausflug nach Mount Weather für medizinische Güter zu machen. Lincoln warnt sie, dass es so aussehen könnte, als würden die Skaikru den Berg besiedeln, was den Waffenstillstand brechen würde.

Lincoln nähert sich Octavia, als sie ihr Pferd Helios versorgt und fragt in Trigedasleng, wie es ihr geht. Octavia merkt an, dass er es zumindest noch Grounder Sprache sprechen kann. Sie sagt ihm, dass er die Schutzjacke tragen könnte, aber er wird nie einer der Skaikru sein. Er sagt ihr, dass es kein "wir oder sie" geben kann und dass sich Marcus Kane und Abby sich um Frieden bemühen, so wie er. Octavia denkt, dass sie Lincoln benutzen und ihm sagt, dass sie nicht möchte, dass sie mit den Skaikru leben und dass sie weit weg zu Lunas Clan gehen sollen. Lincoln sagt, dass sie das nicht können, weil Luna sich versteckt. Octavia fängt an zu weinen und Lincoln sagt ihr, dass Trikru im Herzen ist und küsst sie, aber Octavia ist zu sehr von der Jacke gestört und wendet sich ab und geht.

Lincoln trägt nicht mehr die Schutzjacke, als er in Arkadia in Octavias Zimmer geht, aber Octavia ist nicht da. Er geht in den Wald, wo sie schläft, bringt ihr eine Decke und legt sie über sie, bevor er sich hinter sie legt und sie in seine Arme nimmt.

In Wanheda (2), in Arkadia, wachen Lincoln und Octavia vor den Mauern auf und beginnen sich zu küssen. Ein Wächter schreit von den Wänden, dass ein "Kämpfer" sich nähert und stört die beiden. Octavia macht sich Sorgen wegen des Tötungsbefehls auf Lincoln und sie gehen auf die Mauer zu. Sie sehen Nyko zu Pferd, schwer verletzt. Er fragt nach Abby und Lincoln fragt ihn, wer ihn verletzt hat. Nyko sagt ihm, dass es die Ice Nation war. Nyko hat viel Blut verloren und sie bringen ihn zur Krankenstation. Jackson testet ihn und es kommt, Rh0. Octavia bietet ihren Arm an, um Blut als universellen Spender zu geben, aber ihr Blut kann nicht funktionieren. Lincoln bietet dann seinen Arm an und Jackson testet ihn. Doch kein Treffer. Jackson schlägt vor, die medizinische Einrichtung von Mount Weather zu benutzen, weil sie die Ausrüstung haben, die für eine Bluttransfusion benötigt wird, um Nyko zu retten. Abby sagt ihm, dass sie es nicht tun können, aber er streitet mit ihr, dass sie es tun müssen, um Nykos Leben zu retten. Abby fragt Lincoln, und Lincoln sagt Abby, er solle Nyko retten.

In Mount Weather eilen Lincoln, Abby und Jackson mit Nyko zum medizinischen Bereich. Octavia sagt Jasper, dass er nichts Dummes machen soll, bevor er ihnen folgt. Später nähert sich Abby Lincoln im alten Blutbehandlungsraum und sagt ihm, dass Nyko aufwacht. Lincoln sagt Nyko, dass die einzige Möglichkeit, ihn zu retten, Mount Weather war. Nyko bedankt sich bei Abby für die Rettung seines Lebens. Lincoln will Nyko wegen der Tode, die der Berg verursacht hat, vom Berg wegbringen. Nyko sagt Lincoln, dass ihre Leute falsch liegen und Orte nicht böse sind; Menschen sind es. Jackson sagt Abby, dass die Öffnung der Mount Weather Krankenstation sowohl für die Sky People als auch für Trikru sehr gut sei. Abby stimmt dem zu.

In Der 13. Clan diskutiert Kane mit Abby ihre Ziele beim Gipfeltreffen: Lincolns Tötungsbefehl wird aufgehoben, Handel eröffnen und Clarke zurückholen. Später enthüllt Octavia ihrem Bruder Bellamy, dass, sobald der Befehl aufgehoben wurde, sie endlich in der Lage sein werden, zu gehen.

In Kampf um den Thron ist Lincoln auf der Mount Weather Beerdigung, als Pikes Anhänger, wegen der Grounder Armee, die sich außerhalb der Mauer befindet, in Panik geraten. Shawn Gillmer, wirft Lincoln einen Stein an den Kopf und sagt ihm, dass er nicht dazugehört. Abby sagt Lincoln, dass er zur Krankenstation gehen soll, was er zunächst nicht tut. Er geht stattdessen nach draußen und fällt um, bevor er zu sich selbst sagt: "ge smauk daun gyon op nodotaim."

Lincoln ist später auf der Krankenstation, wo seine Kopfwunde genäht wird. Er betont deutlich, dass er keine Anklage erheben wird. Octavia kommt ins Krankenhaus und erzählt Lincoln, dass jetzt, wo der Tötungsbefehl aufgehoben ist, sie endlich gehen können. Lincoln weigert sich jedoch zu sagen, dass die Überlebenden der Farm Station ihn nur dann als anders, als die anderen Groundern sehen, wenn er bleibt. Er versichert ihr dann, dass in Ordnung kommt.

In Blutgetränktes Land wird Lincoln zum ersten Mal wütend auf Bellamy gesehen, weil dieser die Armee getötet hat, die sie beschützen sollte. Bellamy sagt dann, dass die Trikru und Ice Nation gleich sind, was Lincoln stark stört. Später an diesem Tag in der Krankenstation, verhaftet Charles Pike die kranken Grounder. Lincoln ist wütend, weil einige von ihnen zu krank sind, um überhaupt laufen oder sich bewegen zu können. Als Gillmer sich zurückzieht, schlägt er ihn zu Boden und Lincoln wird mit den kranken Grounders eingesperrt.

In Alte Gesetze, neue Regeln sagt Sinclair, nachdem er ebenfalls eingesperrt wurde, Lincoln, sich auf Kanes Plan vorzubereiten. Als Bellamy in der Zelle ankommt, verlangt Sinclair Immunität als Chefingenieur und beginnt, Bellamy ihren Plan vorzutäuschen. Lincoln nähert sich Sinclair scheinbar wütend, denn er würde die anderen verraten, um seine eigene Haut zu retten. Er beginnt, Sinclair zu schlagen, und als Bellamy die Zelle öffnet, um ihn abzuhalten, bricht ein voller Aufstand aus. Dies wird verwendet, um die Wachen abzulenken, während Kane Pike zu den Groundern bringt. Monty Green hört jedoch Kane, Harper und Miller im Radio und der Plan scheitert, da Bellamy das Tor erreicht, bevor Kane es mit dem gefesselten Pike tut.

In Die Gestohlene Flamme ist Lincoln zum ersten Mal in einem Gefängnis zu sehen, als er und Sinclair zusammen mit Kane zum Tode verurteilt werden. Octavia konstruiert jedoch einen Plan, um ihn zu befreien. Bellamy trifft Octavia auf dem Dropship, um ihr zu helfen, Lincoln zu befreien, aber sie setzt ihn stattdessen außer Gefecht und fesselt ihn in einer Höhle. Octavia kommt in Arkadia an und fängt an, ihren Plan in die Tat umzusetzen. Die Gefangenen werden alle in ein Zimmer gebracht und Pike sagt den Wachen, dass sie jeden erschießen sollen, der sich nähert. Die Gefangenen verstecken sich jedoch unter den Dielen, so dass die Wärter unter Drogen gesetzt werden können und Octavia, Miller und Abby in den Raum kommen. Harper hält Funkkontakt mit Octavia und informiert sie, dass der Ausgang nicht frei ist, glücklicherweise schafft Monty eine Ablenkung für die Wachen, damit die Gefangenen entkommen können. Pike jedoch geht durch und sagt den Gefangenen, dass es heute eine Hinrichtung geben wird und wenn sie sich nicht ergeben, werden sie an ihrer Stelle die Anderen getötet. Octavia bittet Lincoln, mit ihr zu gehen, aber er sagt ihr, dass er die Grounder nicht sterben lassen kann. Octavia sagt, dass sie zusammen kämpfen, aber Lincoln gibt ihr stattdessen einen Abschiedskuss, bevor er sie sediert und sie Kane gibt und ihm sagt, dass er auf sie aufpassen soll. Lincoln geht dann und ergibt sich Pike. Er wird nach draußen zu einer Schlammpfütze gebracht und gezwungen, darin zu knien, während eine Waffe auf seinen Kopf gerichtet ist. Pike fragt ihn, ob er noch irgendwelche Worte hat, aber Lincoln sagt "nicht für dich". Er sieht Octavia in der Ferne und sagt ihr "Meibi oso na hit choda op nodotaim" (Wir werden uns wiedersehen), bevor Pike ihm in den Kopf schießt.

In Der Fall Arkadias, als der Widerstand die Höhle betritt und Bellamy fragt, wo Lincoln ist enthüllt Octavia, dass Pike ihm in den Kopf geschossen hat, bevor sie beginnt, ihren Bruder zu verprügeln.

In Dämonen der Vergangenheit kehren Octavia, Clarke, Jasper, Raven, Sinclair, Bellamy und Monty nach Arkadia zurück. Octavia findet Lincolns Tagebuch und bricht zusammen. Jasper sagt ihr, dass es in Ordnung ist, zusammenzubrechen, aber Octavia sagt ihm, dass "eine Kriegerin ihre Verluste nicht betrauert, bis der Krieg vorbei ist." Bellamy bringt später Octavia Lincolns Körper, damit sie ihm einen richtigen Trikru Abschied geben kann.

In Füg Dich oder Stirb!, als Bellamy Octavia fragt, wie lange sie sich über ihn aufregen wird, sagt sie, dass sie ihn nicht einmal ansehen kann, denn wenn sie es tut, sie nur Lincolns Tod sieht.

Beziehungen

Octavia Blake

Watch The Thrones Lincoln Octavia

Octavia und Lincoln in Kampf um den Thron

→ Hauptartikel: Octavia und Lincoln

"Mebi oso na hit choda op nodotaim."
(May we meet again) - Lincolns letzten Worte zu Octavia

Lincoln traf Octavia Blake zum ersten Mal, als sie nach einem Sturz von einem steilen Hügel verletzt worden war. Er kümmerte sich um ihre Verletzungen und er rettete sie davor, von anderen Groundern gefunden zu werden. Sie bedankte sich für seine Hilfe. Nachdem ihr Bruder Bellamy Blake sie gefunden hat, nimmt er Lincoln als Geisel und beginnt ihn zu foltern, sehr zu Octavias Bestürzung. Octavia befreit Lincoln während ihr Bruder weg ist und der Rest der Delinquenten vom Verzehr bestimmter Nüssen halluziniert. In Der Anschlag fängt Lincoln einen Pfeil für Octavia ab und rettet ihr Leben. Er rettet ihr Leben wieder, als er vom Schlachtfeld wegbringt, nachdem sie von einem Pfeil getroffen wurde.

In Die 48 kehrt Lincoln nach seinem Verrat in sein Dorf zurück und will ein Gegengift für Octavias vergiftete Wunde zu holen. Als er bei einem Austausch von Reapern gefangen genommen wurde, gibt Octavia die Hoffnung nicht auf, ihn zu finden, was ihr schließlich gelingt. Octavia arbeitet dann mit ihrem Bruder und Clarke Griffin zusammen, um Lincoln vom Reaper in einen Grounder zurück zu verwandeln und hilft ihm weiterhin in seinem Kampf, seine Sucht nach der roten Droge zu überwinden. Bei der finalen Schlacht gegen Mount Weather, hält Lincoln wieder zu Octavia und riskiert seine Trikru Zugehörigkeit.

Bellamy Blake

→ Hauptartikel: Bellamy und Lincoln

Indra

Nyko
Nyko war sehr gut mit Lincoln befreundet. Nyko war bereit zu helfen, Octavia zu retten und gegen sein eigenes Volk vorzugehen, obwohl er dafür bestraft werden konnte, Lincoln zu helfen. Er sieht Lincoln als seinen Bruder und war bereit, ihn gnadenlos zu töten, als er dachte, Lincoln hätte sich unwiderruflich in einen Reaper verwandelt. Später, nachdem Raven Reyes beschuldigt wird, Gustus vergiftet zu haben, sagt Nyko zu Lincoln, sie sollen fliehen, Nyko und Lincoln verabschieden sich.

Finn Collins
Finn Collins wurde von Lincoln in Selbstverteidigung erstochen und vergiftet worden. Selbst als er gefoltert wurde, weigerte sich Lincoln, den Delinquenten das Gegengift zu geben, um ihn zu retten, und tat es nur, als Octavia ihr eigenes Leben riskierte, indem sie sich mit dem gleichen vergifteten Messer schnitt, mit dem Finn gestochen wurde. Schließlich versuchen die beiden, zusammenzuarbeiten, um Frieden zwischen die 100 und Grounders zu bringen, doch dies scheitert letztlich und beginnt einen Krieg. Nachdem Finn jedoch unschuldige Grounder abgeschlachtet hatte, wollte Lincoln die Bestrafung sehen, weil das Massaker in Lincolns Heimatdorf passierte.

Aussehen

Lincoln hat braune Haut, braune Augen und einen rasierten Kopf. Er ist groß und hat einen schlanken, muskulösen Körperbau. Seine Clan zugehörige Tribal Tattoos sind auf Kopf, Rücken, Brust und Arme verteilt.

Während er in der ersten und zweiten Staffel meist typische Grounder Kleidung trägt, sieht man ihn ab der dritten Staffel in Sky People typische Klamotten. Er bekommt als Mitglied der Arkadia Wache eine dazugehörige Jacke, die er später auch trägt.

Persönlichkeit

Lincoln ist sehr introvertiert, ernst und fleißig. Im Allgemeinen spricht er nur, wenn man ihn anspricht, und selbst dann tendiert er dazu, so wenig wie möglich zu sprechen, und sich dafür zu entscheiden, kurz und direkt zu sein. Er denkt immer an das Überleben und seine Pflichten gegenüber seinem Volk, sei es Trikru oder Sky People. Sogar unter großem Stress, wie Folterung, einem Angriff auf sein Dorf, von Reapern gejagt und ohne Provokation angegriffen, äußert Lincoln wenig Emotionen. Er beschäftigt sich selten mit Erholung oder Humor irgendeiner Art, da er seine eigene Arbeit sein Leben dominieren lässt. Er belastet sich mit dem Wohl von Octavia, dem Sky People und der Trikru und engagiert sich immer wieder in wichtigen politischen Fragen.

Lincoln ist ein Nonkonformist, der immer die Wege seines Volkes in Frage stellt, in dem er aufgewachsen und bereit ist, sein eigenes Leben zu riskieren, um das Richtige zu tun, selbst wenn es gegen die Traditionen seines Volkes ist. Seine nonkonformistischen Ansichten trieben ihn dazu, seinen Clan zu verraten, um den Delinquenten bei mehreren Gelegenheiten zu helfen und Befehle zu Gunsten von Moral zu missachten. Er ist sowohl moralisch als auch rational und strebt trotz seiner früheren bewaffneten Konflikte Frieden unter seinem eigenen Volk und den Sky People an, was zeigt, dass er ein Visionär ist, der versteht, was getan werden muss, um langfristig zu Wohlstand zu gewährleisten.

Lincoln ist ein kreativer Problemlöser, der sich langfristig mit dem Denken auseinandersetzt. Ein Beispiel dafür ist die Erstellung eines Plans, bei dem versucht wurde, an die Küste zu fliehen, um dem bewaffneten Konflikt zwischen den Delinquenten und der Trikru zu entgehen. Ein anderes bemerkenswertes Beispiel schließt einen Plan ein, vorzugeben ein Reaper zu sein, um Mount Weather von innen zu infiltrieren. Er unterstützt Arkadia häufig, indem er Einblicke in zukünftige Ereignisse im Zusammenhang mit Sky People - Grounder gibt. Lincoln trägt ein Buch, mit dem er dokumentiert, was er sieht und Karten macht.

Auftritte

Staffel Eins
01. Die Landung
02. Wir sind nicht allein
03. Wozu hat man Freunde?
04. Murphys Gesetz
05. Ein Licht am Horizont
Erscheint
06. Ein Sturm zieht auf
Erscheint
07. Der Druck steigt
Erscheint
08. Konfrontationen
Erscheint
09. Der Anschlag
Erscheint
10. Nun bin ich der Tod geworden
Erscheint
11. Funkstille
Erwähnt
12. Aufbruch
Erscheint
13. Der Feind meines Feindes
Erscheint
Staffel Zwei
01. Die 48
Erscheint
02. Unruhe im Berg
Erscheint
03. Bluternte
Erscheint
04. Neue Freunde
Erwähnt
05. Menschenversuche
Erscheint
06. Ein Krieg zieht auf
Erscheint
07. Der Weg in die Freiheit
Erscheint
08. Spacewalker
Erscheint
09. Abschied
Erscheint
10. Monster
Erscheint
11. Machtkampf
Erwähnt
12. Schwer wiegt die Krone
Erscheint
13. Der Weg zum Sieg
Erscheint
14. Vertrauen
Erwähnt
15. Verrat
Erscheint
16. Das gelobte Land
Erscheint
Staffel Drei
01. Wanheda (1)
Erscheint
02. Wanheda (2)
Erscheint
03. Der 13. Clan
Erwähnt
04. Kampf um den Thron
Erscheint
05. Blutgetränktes Land
Erscheint
06. Vergifteter Boden
Erwähnt
07. Dreizehn
Nur Credits
08. Alte Gesetze, neue Regeln
Erscheint
09. Der Fall Arkadias
Erscheint
10. Die Gestohlene Flamme
Erwähnt
11. Nimmermehr
Erwähnt
12. Dämonen der Vergangenheit
Leiche
13. Füg Dich oder Stirb!
Erwähnt
14. Morgenröte
Erwähnt
15. Deus Ex Machina (1)
Erwähnt
16. Deus Ex Machina (2)
Erwähnt
Staffel Vier
01. Die Welt muss warten
02. Hoffnung oder Wahrheit
03. Die Reiter der Apokalypse
04. Lügen und Geflüster
Erwähnt
05. Für meine Mutter
06. Aus der Asche werden wir auferstehen
Rückblende
07. Schwarzer Regen
08. Das zwölfte Siegel
09. Werdet ihr kämpfen oder brennen?
10. Das letzte Konklave
Erwähnt
11. Die andere Seite
12. Die Auserwählten
13. Praimfaya


Trivia

  • Lincoln hatte eine große Sammlung Zeichnungen. Diese sammelt er in einem Buch.
    • Zwei Zeichnungen von Octavia
    • Eine Karte der Reaper Tunnel
    • Eine Zeichnung der Nuklearen Explosion (Wandmalerei)
    • Eine Zeichnung des Monsters, das Octavia angegriffen hat. (1x01)
    • Verschiedene Zeichnungen der Mountain Men und Reaper.
    • Eine Zeichnung der Lincoln Statue vor Tondc.
    • Er benutzt Federn als Lesezeichen.
    • Eine Strichliste über die Überlebenden der Delinquenten und eine Zeichnung ihres Dropships.
      • Was beweist, das die Grounder die 100 seit ihrer Ankunft beobachten. Selbst die zwei Jungen die beim Crash starben, werden als durchgestrichen;verstorben gekennzeichnet.
  • Lincoln war der erste Grounder, der freundlich zu dem Sky People war.
  • Ricky Whittle macht alle seine Stunts selbst.
  • Lincoln war nicht nur der erste Grounder, der das Camp der Sky People betreten hat und auch unter den Sky People lebte.
  • Lincoln war mehrfach von der Droge Red abhängig, die ihm die Mountain Men verabreichten.
    • In der Folge Der Weg in die Freiheit wird er von Clarke und Abigail davon geheilt.
    • In Monster ist er erneut der Droge ausgesetzt, als er sich als Reaper verkleidet, um Bellamy zu helfen Mount Weather zu infiltrieren.
    • In Schwer wiegt die Krone liefert er Atohl aus, um an eine erneute Dosis zu kommen.
    • In Das gelobte Land widersteht er der Droge, als Cage ihm Red anbietet. Statt die Droge zu nehmen schneidet er Cage einen Arm ab und spritzt es ihm.

Bedeutende Tötungen

  • Unbekannter Sky People als er noch ein Junge war.
  • Vik, der versuchte Clarke und Finn zu töten.
  • Einen Reaper als er Clarke und Finn durch die Mienen begleitet.
  • Einen Grounder der in einen Reaper verwandelt wurde während des Ceberus Projekts.
  • Einen Wachmann der Ark. (Als Reaper)
  • Sgt. Scott (Als Reaper)
  • Cage Wallace

Zitate

Staffel Eins

Konfrontationen
(zu Octavia:) "Ich will, dass du dich an mich erinnerst, wenn ich tot bin."

"Das hier endet nur auf eine Art."

Aufbruch
(zu Clarke und Finn:) "Was mein Volk eurem antut, ist falsch."

Staffel Zwei

Spacewalker
(zu Clarke:) "Wir alle haben ein Monster in uns und wir alle sind für sein Handeln verantwortlich, wenn wir es rauslassen."

"Wenn der Tod keinen Preis hat, hat das Leben keinen Wert. Danach leben wir."

(über Lexa:) "Sie würde das Leben ihrer Leute nicht aufs Spiel setzen, um einen Mörder zu schützen."

"Finn hat 18 Leben genommen, der Commander verlangt nur ein einziges von euch. Nehmt den Deal an."

Monster
(zu Bellamy:) "Seit ich denken kann, versucht diese Welt, ein Monster aus mir zu machen."

(zu Bellamy über die Reaper - Minen:) "Wir gehen erst in die Unterwelt, wenn wir müssen. Nicht früher."

Staffel Drei

Die Gestohlene Flamme
Kane: "Du gibst ihnen Kraft."

Lincoln: "Ich werde nicht zulassen, dass du aufgibst."

Kane: "Was hast du vor?!"

Lincoln: "Das, was du auch für dein Volk tun würdest."

Kane (in Trigedasleng): "Bleib stark."

Lincoln: "Du auch."

Pike: "Noch letzte Worte?"

Lincoln: "Die gelten nicht dir."

(zu Octavia (in Trigedasleng):) "Mögen wir uns wiedersehen."

Galerie

Referenzen

  1. https://twitter.com/JRothenbergTV/status/615006529838682112