FANDOM


Begriffserklärung (Quelle: de.wikipedia.org/)
Kryonik auch Kryostase (kryos bedeutet Eis, Frost) ist die Kältekonservierung von Organismen oder einzelnen Organen, um sie (sofern möglich) in der Zukunft „wiederzubeleben“. Noch gibt es diese Technik nicht, jedoch in der Theorie des Kyroschlafs wird der gesamte Körper so in Tiefschlaf versetzt, das er zum Beispiel problemlos Weltraumreisen von mehreren hunderten Jahren überleben könnte ohne körperlich weiter zu altern.

In der Serie

Als am Ende der fünften Staffel feststeht, das die Erde endgültig einen Punkt erreicht hat, an dem sie für die Menschen nur noch eine lebensfeindliche Umgebung bietet, beschließen die restlichen Überlebenden in der Eligius IV diesen Planeten zu verlasen und einen neuen zu suchen. Damit diese Menge an Menschen auch ohne Ressourcen und eine Dauer von über 100 Jahren überleben kann, versetzen sich die Überlebenden in einen Kyroschlaf.

In der Serie bleiben Harper McIntyre und Monty Green ohne das Wissen der Anderen wach, nachdem sie diese in Schlaf versetzt haben. Während sie den Schlaf überwachen sucht, gründen beide eine kleine Familie und bekommen einen Sohn. Monty sucht über all die Jahre verzweifelt nach einer neuen Erde, die er schlussendlich findet und die Eligius IV auf Kurs schickt und nach Harper auch stirbt. Später werden Clarke Griffin und Bellamy Blake von Jordan Green, dem mittlerweile jungen erwachsene Sohn von Harper und Monty, als erstes aus dem Kryoschlaf geweckt und über die vergangenen 125 Jahre aufgeklärt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.