FANDOM



Der Krieg um Eden ist wichtiger Teil der Geschichte der Erde. Es beschreibt den bewaffneten Konflikt zwischen Wonkru und den Eligius Gefangenen, um das letzte grüne Tal der Erde nach Praimfaya II.

Bellamy Blake machte mit Charmaine Diyoza einen Deal um die Gefangenen Wonkru Mitglieder aus dem Bunker zu befreien. Diyoza bricht jedoch den Deal und verkündet nach der Befreiung, dass die Häftlinge die Kontrolle über das Tal übernehmen.

Die Schlacht endete damit, dass Paxton McCreary die Hythylodium gefüllte Damocles Bombe über dem grünem Tal abwarf. Die Bombe explodierte und zerstörte das gesamte Tal. Das Hythylodium sorgte dafür, dass sich weder das Tal noch der Rest der Erde wieder erholten und auch Jahrzehnte später unbewohnbar sind.

Geschichte

Vergangenheit

Vor Praimfaya I wurde die bemannte Raumstation Eligius IV auf eine Asteroidenabbau Mission geschickt. Neben der normalen Schiffsbesatzung befanden sich auch 300 Schwerstverbrecher, welche die Bergbauarbeiten auf den Asteroid-Strafkolonien verrichteten sollten. Die Verbrecher bauten Hythylodium ab, was als neue Energiequelle dienen sollte.

Nachdem die Besatzung der Eligius IV melden, das einige der Gefangenen krank geworden sind, befiehlt Eligius Corporation "Order 11" durchzuführen, welche das Zurücklassen der Häftlinge vorsieht. Am 4.April 2047 kommt es dadurch zu einer Meuterei, angeführt von Charmaine Diyoza. Hilfe bekommt sie von Miles Shaw, der die Schockhalsbänder deaktiviert und die Raumstation danach zurück zur Erde navigiert.

Die, in Kryoschlaf versetzten, Häftlinge und kehrten 2156 schließlich zur Erde zurück, nur um feststellen das 99% der Erdoberfläche nicht mehr bewohnbar ist. Sie landeten deswegen mit dem Gagarin Transporter im Green Valley, das letzte grüne Tal der Erde.

Ereignisse


  • Mit der Landung der Eligius Gefangene am 6.April 2156 im Green Valley begann inoffiziell der Krieg um Eden.
  • Nach der Landung Teilen der Spacekru, geht Charmaine Diyoza mit Bellamy Blake einen Deal ein, dass Tal zu teilen, wenn sie die Menschen aus dem Bunker der Zweiten Dämmerung befreien.
  • Bei der Befreiung sind nur nicht Bellamy und Clarke Griffin über die Zustände im Bunker schockiert. Diyoza bricht den Deal und verkündet das die Häftlinge die volle Kontrolle über das grüne Tal übernehmen.
  • Die Häftlinge nehmen Abigail Griffin aufgrund ihrer medizinischen Kenntnisse gefangen.
  • Miles Shaw bekommt nach der Öffnung den Auftrag, eine Rakete auf die Bunker Bewohner zu werfen, ändert jedoch die Startcodes und behauptet, Raven Reyes hätte sie geändert.
    • Raven wird gefoltert weil sie verdächtigt wird die Codes geändert zu haben.
  • Octavia Blake erklärt auf der Erde offiziell den Eligius Gefangenen den Krieg. Und befiehlt ihrem Volk zum Tal zu marschieren.
  • Sie werden dabei von Paxton und Shaw beobachtet. Paxton foltert Raven und John Murphy, wird von Shaw unterbrochen der es selbst versuchen will.
  • Shaw hilft stattdessen Murphy von der Gagarin zu fliehen und sagt der Spacekru und Wonkru seine Hilfe zu.
  • Paxton lässt schließlich doch die Raketen auf die Armee der Wonkru los. Octavia und viele weitere konnten durch eine Warnung überleben.
  • Diyoza schickt mit Kanes Hilfe eine Nachricht an die Wonkru.
    • Sie fordern Wonkru auf sich zu ergeben, würden dafür jedoch auch im Tal aufgenommen werden. Als Friedensangebot lässt Diyoza Nahrungsmittel mit dem Transportschiff, welches auch die Überläufer aufnehmen soll, zum Bunker schicken.
    • Octavia gibt den Befehl, alle Überläufer von einer Patrouille erschießen zu lassen.
  • Monty arbeitet Zeitgleich an einer Möglichkeit die Satellitenkamera der Eligius IV auszuschalten. Er entwirft dazu ein Programm, welches das Satellitenbild durch ein endloses Video austauscht.
  • Echo geht als Überläuferin zu den Gefangenen ins Tal und mit Montys Programm auf einem USB Stick, versteckt in ihrer Kleidung.
    • Echo trifft im Tal auf Raven, der sie von Montys Plan erzählt. Von Raven erfährt sie, dass Shaw auf ihrer Seite ist und bereit ihnen zu helfen.
    • Echo ist bereit, alles zu tun um den USB auf die Eligius IV zu bekommen, und beschließt, gegen Ravens Willen, Diyoza davon zu erzählen das Shaw nicht Raven die Startcodes geändert hat. Echo bittet Diyoza, sie und Raven auf das Schiff zu bringen, um ihre Geschichte zu beweisen.
    • Diyoza stimmt zu und bringt beide auf die Eligius IV. Auf dem Schiff, während Raven den Code durchforstet, steckt Echo den USB Stick unauffällig in die PC Konsole, wo sich das Programm selbständig installiert und die Satelliten abschaltet.
    • Raven kann anhand des Systemprotokolls beweisen das Shaw die Codes geändert hat. Diyoza lässt ihn verprügeln, aber auch am Leben, da sie einen Piloten braucht. Er bekommt zudem ein Schockhalsband weil er Diyoza betrogen hat.
  • Als Clarke und Bellamy herausfinden, das Echo erfolgreich war; Montys Programm funktioniert hat, wollen sie diese Information vor Octavia verbergen.
    • Clarke und Bellamy vereinbaren, mit Monty, Harper und Madi ihre Freunde im Tal zu retten, bevor Octavia das Tal angreift.
  • Clarke versuchte vergeblich währenddessen vor Octavia zu verbergen, dass Madi ein Nightblood ist, das sie damit eine Potenzielle Gefahr für Octavias Herrschaft über Wonkru darstellt.
  • Clarke kontaktiert Diyoza über Funk und fragt, was Wonkru tun muss, um ebenfalls im Tal leben zu können. Die Eligius Anführerin erklärt, das die gesamte Wonkru, einschließlich Octavia, bedingungslos Kapitulieren muss.
    • Clarke erkennt, das sich Octavia nie ergeben wird und kommt zu einem Entschluss, sie muss Octavia irgendwie ausschalten.
  • Diyoza erhält einen Funkruf von Murphy und Emori, die McCreary gefangen haben. Sie wollen sein Leben gegen Raven eintauschen, doch Kane warnt Diyoza davor, das sie Murphy nicht trauen kann.
    • Da Diyoza Paxton McCreary und seine Gefolgsleute sowieso loswerden will, sagt sie Murphy, dass sie McCreary ruhig töten können.
    • Als McCreary das erfährt, ist er wütend, aber auch beeindruckt von Murphys Fähigkeiten als Bombenbauer. Er bietet ihm an, sich seiner Gruppe anzuschließen und Murphy stimmt zu.
    • McCreary schleust Emori und Murphy als seine Gefangenen erneut ins Camp, wo sie wieder mit Raven, Echo und Miles Shaw vereint sind.
  • Die Gruppe beschließt, Chaos unter den Gefangenen zu stiften, indem sie die Fronten gegeneinander aufwiegeln und die Unruhe zur Flucht nutzt.
    • Diyoza hatte Abby zuvor schon darum gebeten, nur ihre Leute zu behandeln und die Heilung von McCreary und seinen Leuten geheim zu halten.
  • Paxton ist sauer, weil Diyoza ihn nicht gegen Raven eintauschen wollte und kampfbereit, als Murphy ihm von der Heilung erzählt.
    • Fast geht der Plan der Jugendlichen auf, doch Diyoza beruhigt die Masse damit, dass natürlich auch McCrearys Leute die Heilung erhalten, das sie das Dorf noch weiter ausbauen lassen will (von den Gefangenen der Wonkru).
    • Murphy kann den Kampf zwischen den Fronten dennoch auslösen, indem er Beteiligte mit einem Stein bewirft. In der Kirche kann er seine Freunde befreien, sie werden jedoch von Kane aufgehalten. Kane fordert, das Diyoza ebenfalls gerettet wird und erzählt ihnen von ihren Plänen und Friedensverhandlungen.
    • Murphy willigt ein, mit Kane zu gehen, um Abby und Diyoza zu retten, während Raven, Emori, Echo und Shaw in den Wald fliehen. Murphy und Kane gehen in das Krankenzimmer, in dem McCreary und Diyoza um Abby kämpfen.
  • McCrearys Männer schaffen es, Abby zu fangen. Diyoza schlägt jedoch McCreary nieder, bevor sie verrät, dass sie mit seinem Baby schwanger ist.
    • Diyoza flieht mit Kane, Murphy und den anderen auf das Transportschiff.
  • Danach wacht McCreary auf und erklärt, dass er die Führung übernimmt. Er befiehlt seinen Leuten, alle Verräter zu jagen, besonders Shaw, Raven und ihre Freunde. Er macht auch klar, dass er Diyozas Friedensvertrag mit Clarke nicht einhalten wird.
  • McCreary benutzt Abbys Tablettenabhängigkeit um sie dazu zu zwingen, seine Leute zu heilen. Abby findet über Michael Vinson einen Weg, weiter an ihre Drogen zu kommen, ohne die Gefangenen zu behandeln.
  • Octavia erfährt das der Satellit ausgeschaltet ist und schickt ihre Armee los, in das Tal zu marschieren.
  • Clarke und Madi erreichen das Tal um ihre Freunde zu retten. Sie finden die bewusstlose Abby, welche eine Überdosis Tabletten genommen hat. Als Clarke ihrer Mutter das Leben rettet, werden sie von Paxton überrascht.
    • Clarke verrät ihm, das Raven und Echo ihn verraten haben und für Wonkru die Satellitenkamera ausgeschaltet haben.
    • Paxton und Clarke machen einen Deal. Paxton lässt Clarke und Madi am Leben und im Tal bleiben, wenn sie Abby rettet und dazu bringt, die Gefangenen zu heilen.
    • Madi konfrontiert Clarke damit, dass sie Octavia und Wonkru an McCreary verraten hat, aber Clarke besteht darauf, dass dies die einzige Möglichkeit ist, sie und Madi am Leben zu erhalten.
    • Sie sagt Clarke, dass McCreary eine schreckliche, gefährliche Person ist. Clarke besteht jedoch darauf, dass sie und McCreary zusammenarbeiten müssen, weil beide dasselbe wollen - Octavia stoppen.
  • Raven, Murphy, Emori und Echo mit Shaw, Diyoza und Kane verstecken sich in einer Höhle und erkennen, dass die Gefangenen wissen, das Wonkru die Kamera manipuliert hat.
    • Sie finden heraus, dass Clarke sie an McCreary verraten haben muss. Sie funken Bellamy, um Wonkru zu warnen, dass jetzt alle Eingänge ins Tal blockiert sind.
    • Indra und Bellamy erzählen Octavia davon. Bellamy beschuldigt Octavia, sie in eine Todesfalle geführt zu haben, nachdem sie die Hydrofarm in Polis niedergebrannt hat.
    • Raven und Echo versuchen einen Weg, wie die Armee trotzdem ins Tal kommen kann. Diyoza findet heraus, dass McCreary den von ihr geschriebenen Schlachtplan verwendet. Sie sagt ihnen, dass es sehr gründlich war und keine Schlupflöcher lässt.
    • Sie sagt jedoch, dass sie einen Plan hat. Also ruft Echo Bellamy und Indra an, um ihnen von dem Plan zu erzählen.
  • Kurz vor Wonkrus Ankunft überlassen sich Diyoza und Kane McCreary. McCreary vertraut ihnen jedoch nicht. Diyoza sagt ihm, dass sie weiß, dass er ihren Schlachtplan anwendet und dass sie eine Lücke darin benutzt haben, um Wonkru zu sagen, wie die Armee ins Tal kommt.
    • Kane bietet an, ihm zu helfen, Octavia aufzuhalten, wenn er ihn und Diyoza wieder hereinlässt. Kane begründet seine Position damit, dass er den Teufel (Octavia) niemals in dieses Tal lassen würde.

Die Schlacht um Eden

  • McCrearys Männer Wonkru in der Schlucht, wobei 417 Menschen ums Leben kommen und Bellamy, Octavia, Indra und Gaia gefangen werden.
    • Ungefähr 300 überlebende Wonkru Mitglieder ziehen sich ins Ödland zurück.
  • Vinson greift Kane an und verletzt ihn schwer, doch Vinson wird von Abby getötet.
  • Währenddessen hört Madi den Angriff über Funk und versucht zu helfen, doch Clarke hält sie gewaltsam fest.
    • Clarke verrät Raven und Shaw um Madi und sich in Sicherheit zu bringen.
    • Raven willigt ein, die Gagarin zu fliegen, um zu verhindern, dass Shaw gefoltert wird. Als Raven abheben will, greift Clarke ein und hält Diyoza mit vorgehaltener Waffe fest.
    • Madi, die jetzt der neue Commander ist, Wonkru zu einem Angriff auf die Gefangenen durch das Tal. Sie lassen die Stützpunkte explodieren um den Weg frei zu machen.
  • Als McCreary merkt, dass Wonkru gleich gewinnen wird, setzt er die Damocles Bombe ein. Clarke, Raven und Shaw töten McCreary und seine Männer, aber es gibt keine Möglichkeit, die Bombe aufzuhalten.
    • Im Dorf ergibt sich McCrearys Gruppe. Madi befiehlt Wonkru, sie hinzurichten, aber Bellamy rät ihr, dass sie sich bereits ergeben haben und es Zeit ist, den Zyklus des Krieges zu beenden. Sie willigt ein, sie am Leben zu erhalten und ihnen die Chance zu geben, ihren Wert zu beweisen.
    • In diesem Moment ertönen die Sirenen und Raven sendet eine Nachricht, dass das Tal zerstört werden soll. Sie befiehlt allen, zum Gagarin zu gelangen, und die Überlebenden, Wonkru, Spacekru und die Gefangenen, rennen zum Schiff.
    • Als die Bombe im Begriff ist, das flache Tal zu zerstören, hebt sich die Gagarin und entkommt in den Weltraum. Unter ihnen explodiert die Bombe und zerstört das Tal.

Ausgang

Konfliktparteien

Eligius Gefangene

→ Hauptartikel: Eligius Gefangene

Die Eligius Gefangene kommen nach Jahren im Weltall wieder zurück auf die Erde. Sie haben gemeutert und die richtige Besatzung der Eligius IV getötet. Grund der Meuterei war, das die Gefangenen auf einem Asteroiden zurückgelassen werden sollten, nachdem einige von ihnen nach dem Hythylodium Abbau krank wurden.

Auch wenn die Gefangenen eine Gruppe sind, unterteilen sie sich in zwei Fronten:

Charmaine Diyoza

Charmaine Diyoza strebt, nach Gesprächen mit Marcus Kane und mit der Tatsache das sie schwanger ist, eine friedliche Lösung an. Sie wünscht sich nicht nur eine friedliche Einigung, sondern auch das die Gefangenen, Seite an Seite mit der Wonkru das Dorf weiter ausbauen.

Sie führte die Meuterei auf dem Schiff der Eligius Corporation erfolgreich durch, und hatte eine Weile die (offizielle) alleinige Führung über die Gefangene. Schnell ist sie sich der Gefahr bewusst, die von McCreary und seinen Leuten ausgeht. Sie lässt u.a. von Dr. Griffin die Heilung der Krankheit vor McCrearys Anhängern verschweigen.

Paxton McCreary

Paxton McCreary will das Tal allein für sich und seine Leute. Es ist anzunehmen, dass ein Teil von ihnen bereits vor der Strafkolonie der Eligius Corporation in McCrearys Kartell gewesen sind. Er scheint keine Probleme damit zu haben, Leute zu töten, wenn es ihn seinem Ziel näher bringt.

Wonkru

→ Hauptartikel: Wonkru

Wonkru wird dank Clarke und Bellamy und der Technologie der Eligius Gefangene aus dem Bunker der Zweiten Dämmerung befreit. Entgegen ihres Deals, die Bewohner des Bunkers im Tal aufzunehmen, sind Diyoza und McCreary zu geschockt von dem, was sie zu tage fördern. Ihnen wird bewusst, dass sie eine Armee Fanatiker befreit haben, die bereit sind, alles für ihre Blodreina zu tun.

Octavia (Blodreina) hat sich in den Jahren im Bunker verändert und viele Bewohner haben Angst vor ihr und fürchten ihre Methoden. Octavia ist wie besessen davon, das Tal für die Wonkru in Anspruch zu nehmen und ist bereit, Menschen ihres eigenen Volkes dafür zu opfern. Sie muss schließlich einsehen, das ihre Herrschaft nun vorbei ist und Madi nun als neuer Commander die Wonkru anführt.

Heda Madi

Madi gelingt es mit empfangen der Flamme, Wonkru wieder zu vereinen und ins Tal marschieren zu lassen. Sie will einen neuen Weg einschlagen und für eine Zukunft ohne Krieg zu kämpfen.

Clarke

Clarke entscheidet sich zu Gunsten von Madi und sich selbst, immer wieder gegen ihre Freunde (Wonkru, Spacekru) und verrät sie. Sie macht mit McCreary einen Deal bei dem sie sich und Madi absichert, endet die Schlacht um Eden.

Spacekru

Die Spacekru beobachtet die Landung der Gagarin im Tal und wollen mit der Hilfe der Eligius IV Besatzung ebenfalls zurück auf den Boden. Sie nehmen auf dem Schiff die restlichen Gefangenen im Kryoschlaf als Geiseln und wollen die Gefangenen im Tal erpressen.

Trivia

  • Vor Veröffentlichung der Staffel verriet Jason Rothenberg das Staffel Fünf sich um den "Krieg um Eden" drehen wird.
  • Die Damocles Bombe war die dritte nukleare Katastrophe der Serie.

Siehe auch

Ereignisse
Vorgeschichte und Staffel Eins

Nuklearer Krieg (Praimfaya I) • Der Einheitstag (Zerstörung der 13. Station)
Die Landung der 100Die Opferung • Konflikt zwischen den 100 und Groundern
Diana Sydneys Rebellion • Absturz der Ark

Staffel Zwei

Experimente im Mount WeatherGrounder - Skaikru Konflikt
Die Ernte • Grounder - Skaikru Allianz • Krieg gegen Mount Weather

Staffel Drei

Zerstörung von Mount WeatherPikes RachefeldzugBürgerkrieg in Arkadia
Lexas Tod • KonklaveAzgedas Machtübernahme (1)
A.L.I.Es Aufstieg • Krieg gegen A.L.I.E.

Staffel Vier

Nukleare Apokalypse (Praimfaya II) • Weltuntergangs Party
Azgedas Machtübernahme (2) • Nightblood Experiment
Finale Konklave

Staffel Fünf

Das dunkle JahrArenakämpfeKrieg um EdenDamocles Bombe

Staffel Sechs
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.