FANDOM



Wenn ich einer Zero-G Mechanikerin mit Herzfehler eine Chance gebe, dann sollten Sie das auch können.
— Sinclair zu Raven in Der 13. Clan


Sinclair war ein Nebencharakter der ersten, zweiten und dritten Staffel der Serie The 100. Gespielt wird seine Rolle von Die Landung bis Dämonen der Vergangenheit von Alessandro Julian. Im Deutschen wurde er von Niko Macoulis synchronisiert.

Sinclair lebte auf der Ark bevor diese zur Erde zurück kehrte. Er war Chef Ingenieur und überwachte Nach der Landung mit Abigail Griffin die Monitore der 100 Delinquenten. Er bildete Raven Reyes und Monty Green aus, von deren Qualifikationen er sehr überzeugt ist.

Nach der Landung auf der Erde betreute er den Aufbau von Camp Jaha und setzt sich für den Frieden zwischen Grounder und Sky People ein.

Nach den Ereignissen in Mount Weather ist er weiter an Abbys und Marcus Kanes Seite in Arkadia und bekleidet das Amt eines Offiziers. Als Charles Pike die Kontrolle über das Camp übernimmt, steht er auf der Seite des Wiederstands.

Als er zusammen mit einigen Delinquenten zurück nach Arkadia kommt, wird die Gruppe von Carl Emerson angegriffen. Sinclair wird beim Versuch Raven zu retten im Kampf mit Emerson von diesem getötet.

Nach seinem Tod erscheint er Raven als Halluzination und überzeugt sie, t, den Defekt in ihrem Hirn zu reparieren, weiter zu kämpfen und sich dagegen zu entscheiden, allein im Weltall zu sterben.

Vergangenheit

Sinclair wurde auf der Ark geboren und machte dort eine Ausbildung zum Ingenieur. Im Laufe der Zeit wurde er zum Chef Ingenieur der Ark und war Mentor für Monty Green, Kyle Wick und Raven Reyes.

Er hatte eine unbenannte Ehefrau.

Im Laufe der Serie

Staffel Eins

Die Landung
Sinclair ist mit Marcus Kane in der Überwachungsstation zu sehen. Dort stellen sie zusammen fest, dass die Ark die Verbindung zu der Kommunikation zwischen der Ark und dem Dropship der Jugendlichen verloren haben. Einzig die Vitalzeichen, die von den Armbändern ausgesendet wird, können sie noch überwachen.

Ein Licht am Horizont
Sinclair bittet Thelonious Jaha um Erlaubnis, mit der Säuberung zu beginnen, die durch einen Knopfdruck ausgelöst wird. Der Kanzler tritt jedoch vor und drückt die Taste selbst.

Der Druck steigt
Sinclair versucht weiter, Funkkontakt zu den 100 und Raven Reyes aufzubauen. Als der Kontakt wieder steht, informiert er umgehend die anderen davon. Als Clarke Griffin von Wells Jahas Tod erzählt, fühlt Sinclair mit Thelonious mit, der seinen Sohn verloren hat.

Der Anschlag
Sinclair informiert Jaha darüber, dass einige Stationen keinen Strom mehr haben und dass Diana Sydney das Exodusschiff stehen will und das die Ark durch einen Start noch stärker beschädigt werden würde. Später hilft er Jaha, Kane und einigen anderen Wachen dabei, die Tür zum Exodusschiff aufzuhalten. Es gelingt ihnen jedoch nicht und sie müssen zurück bleiben, als das Exodusschiff startet und weitere Teile der Ark vom Stromnetz getrennt werden.

Funkstille
Sinclair ist zusammen mit Jaha und weiteren Sky People in der Überwachungstation, nachdem die Ark einen Totalschaden erlitten hat. Sinclair und den anderen geht langsam der Sauerstoff aus, doch sie werden von Kane, Kyle Wick und anderen Überlebenden mit Sauerstoffmasken gerettet. Später finden sie zusammen raus, dass es auf der Ark noch andere Überlebende gibt, Menschen die wohl von Diana Sydney aus dem Dropship gelassen wurden und doch ein paar Stationen noch intakt sind.

Aufbruch
Sinclair sucht zusammen mit Kane in der Überwachungstation eine Möglichkeit, die Ark zu retten. Er verliert jedoch die Hoffnung und wünscht sich, nach Hause zu seiner Frau zu gehen. Doch Jaha betritt den Raum und ihn fragt, ob es möglich wäre, die restliche Ark als Dropship zu benutzen. Als er fragt, wie viel bei diesem Versuch von der Ark zerstört werden würde, rechnet Sinclair ihm aus, dass etwa 95% zerstört werden würde, worauf Jaha sofort fragt, ob Sinclair in der Lage ist, die restlichen 5% zu lokalisieren. Sinclair nimmt die Pläne, die Jaha dabei hat, und beginnt sofort mit der Arbeit.

Der Feind meines Feindes
Sinclair klärt die anderen Überlebenden darüber auf, welche Konsequenzen eine Rückkehr mit der gesamten Ark haben könnte. Einige Teile der Ark könnten völlig zerstört und die Bewohner dabei getötet werden.

Als sich alle angeschnallt haben und mit der Ark starten wollen, versucht Sinclair aus der Ferne, den Zünder zu starten. Der Fernzünder versagt jedoch und Sinclair erklärt Jaha über den Funk, dass der Zünder manuell gestartet werden muss und einer damit zurück bleibt. Kane meldet sich freiwillig und als Abigail Griffin fragt, wie viel Zeit Kane haben wird, antwortet Sinclair mit ein bis zwei Wochen. Die Ark bewegt sich jedoch - die Zündung wurde von Jaha selbst ausgelöst und der Kanzler bleibt zurück.

Sinclair hat die Landung zusammen mit Abby, Kane und vielen weiteren Sky People überlebt.

Staffel Zwei

Die 48
Sinclair ist bei Abby und dem Rest der Überlebenden der Alpha Station, als Kane Tristan erschießt und damit Finn Collins und Bellamy Blake rettet. Kane befiehlt Sinclair dann, zusammen mit Sterling, Zoe Monroe und den anderen Erwachsenen zurück zur Alpha Station zurück zu gehen. Als Kane später zurückkehrt entdeckt er, dass Sinclair das neue Lager der Sky People "Camp Jaha" genannt hat. Sinclair informiert ihn daraufhin darüber, dass es von Jaha noch keine neue Nachricht gab und Kane nun der neue Kanzler ist.

Neue Freunde
Sinclair überprüft, ob der neue Zaun um das Camp herum aktiv ist. Nachdem er bestätigt, dass es funktioniert, warnt er alle davor und macht sich auf den Weg zu Raven. Er instruiert sie, weiter am Funksignal zu arbeiten, damit sie Kontakt zu den anderen Stationen der Ark aufnehmen können.

Später, nachdem Raven und Wick einen großen Ballon an dem Mast befestigt haben, macht Sinclair ihnen ein Kompliment für diese Idee. Doch Major Byrne erscheint und schießt den Ballon herunter, da auch die Grounder dies sofort sehen können.

Menschenversuche
Sinclair sitzt einer Diskussion über Mount Weather bei. Er sagt, dass es nicht so wirken soll, als ob ihm die Delinquenten im Berg egal seien, er jedoch der Meinung ist, dass sie noch etwas Zeit haben, um einen Plan zu entwickeln, diese zu retten.

Spacewalker
Sinclair ist in den Rückblenden zu sehen. Er gratuliert Raven zu ihrer Zertifizierung als Mechanikerin der Ark. Als sie ihn darauf hinweist, dass sie die ärztliche Untersuchung nicht bestanden hat, erklärt er ihr, dass er ihre Testergebnisse gesehen hat, sie das beste Ergebnis erzieht hat, seit es die Ark gibt und sie damit trotzdem angenommen wird.

Monster
Sinclair kommt mit einer Gruppe Überlebenden zum Dropship. Er begrüßt Jaha fröhlich. Dieser erzählt ihm von seiner Reise zur Stadt des Lichts. Sinclair macht sich dann wieder, ohne Jaha, auf dem Weg zum Camp.

Machtkampf
Abigail Griffin erwähnt Sinclair im Zusammenhang mit einem Brief, den er ihr von Jaha gegeben hat. In ihm erklärt Jaha, dass er sich mit 12 weiteren Überlebenden auf die Suche nach der Stadt des Lichts begibt.

Der Weg zum Sieg
Sinclair erreicht mit Eric Jackson und einer Gruppe weiteren Arkern Tondc. Er erklärt ihnen, dass er die Explosion der Rakete von Camp Jaha aus beobachtet hat und er gekommen ist, um den Groundern und anderen Überlebenden zu helfen.

Staffel Drei

Der 13. Clan
Sinclair befindet sich bei den anderen Bewohnern der Farm Station in Mount Weather, als Bellamy Blake, Gina Martin und Raven mit Versorgungsgütern kommen. Sinclair geht sofort zu Raven und klärt sie darüber auf, dass es einige Probleme mit der Stromversorgung gibt und er ihre Hilfe braucht, diese wieder zu reparieren. Später wird wegen eines Notfalls zum Gemeinschaftsraum gerufen wo Bellamy und Charles Pike Echo befragen. Nachdem Echo von der geplanten Falle in Polis erzählt, gerät er mit Pike in eine Diskussion über die Verwendung der verbliebenen Raketen der Militärbasis. Er macht sich danach mit Raven und Gina auf die Suche nach den Startcodes.

Sowohl Sinclair als auch Raven können die Startcodes nicht finden. Raven ist frustriert und gibt auf, als Sinclair ihr sagt, dass sie niemand ist, der aufgibt und sie immer alles tut, um etwas zu reparieren und die Fehler zu beheben. Er sagt, dass sie denkt, den Schmerz verdient zu haben und deswegen eine Behandlung von Abby verweigert. Raven sagt ihm daraufhin, dass sie einfach kaputt ist und Sinclair erwidert, dass er ihr damals trotz Herzfehler eine Chance gegeben hat. Gina funkt den beiden, dass sie ebenfalls keine Codes gefunden hat, als sich der Attentäter hereinschleicht und sie ersticht. Während der Attentäter auf einem Paneel im Schreibtisch einen Code eingibt und den Selbstzerstörungsmechanismus auslöst, versucht Raven, Gina über Funk zu erreichen. Nachdem Gina sich zum Funkgerät geschleppt hat, informiert sie die beiden über den Attentäter und die baldige Explosion. Raven und Sinclair beginnen die Jagd auf den Attentäter der, von Sinclair verfolgt, nach draußen läuft. Im Kampf gewinnt der Grounder die Oberhand, wird allerdings von Raven erschossen, bevor er auch Sinclair töten kann. Durch die Wucht der Explosion werden Sinclair und Raven ein Stück weit weg geschleudert, überleben den Anschlag jedoch.

Alte Gesetze, neue Regeln
Jasper Jordan versucht sich im Hangar neuen Alkohol zu beschaffen. Doch Sinclair bringt alle Getränke weg und erklärt, dass Pike alles rationieren lässt, bis die Blockade der Grounder aufgehoben ist.

Sinclair führt gerade Schweißarbeiten durch, als Kane zu ihm kommt und sagt, dass er noch die Möglichkeit hat, einen Rückzieher zu machen. Doch Sinclair versichert ihm seine Mitarbeit. Das Gespräch zwischen Sinclair und Kane wird von Monty Green beobachtet, der sofort über Funk mitteilt, was er gesehen hat.

S3 episode 8 - Sinclair & Lincoln

Sinclair und Lincoln

Im großen Hangar packt Sinclair eine Tasche mit Werkzeug und schraubt an Rover 1 herum. Dies wird von Bellamy beobachtet, der sofort zu ihm geht. Kane sitzt, wie unbeteiligt, einige Meter entfernt, als Bellamy Sinclair fragt, was er tut. Sinclair behauptet, dass Raven ihn gebeten hat, nach dem Rover zu sehen, da dieser Probleme hat. Als Bellamy nach seinem Funkgerät greift, flüchtet Sinclair. Er wird jedoch von den Wachen festgenommen und Bellamy erklärt ihm, dass er für seinen Verrat verhaftet wird. Als Sinclair abgeführt wird, sieht Bellamy, dass Kane verschwunden ist.

Die Gestohlene Flamme
Sinclair ist mit Lincoln und Kane weiterhin im Gefängnis, als Pike zu ihnen kommt und verkündet, dass sie bei Sonnenuntergang hingerichtet werden.

Als es soweit ist, kommt Pike zu ihnen und möchte sie für die Hinrichtung holen. Als sie durch Arkadia geführt werden, werden sie kurzerhand in einen Raum gesperrt, als die Wachen über den Funk über einen bevorstehenden Angriff durch die Grounder gewarnt werden. Als die Wachen jedoch später nach den Gefangen sehen, sind diese verschwunden. Als sie den Raum verlassen, klettern die drei aus einer losen Bodenplatte hervor und werden mithilfe von Octavia Blake, Harper McIntyre, Nathan Miller, Bryan, Monty (indirekt) und Abby aus Arkadia geschleust. Charles Pike teilt ihnen über Funk mit, dass er die verbliebenen Grounder töten wird, sollte sich einer von ihnen nicht freiwillig stellen. Lincoln stellt sich daraufhin freiwillig, was Sinclair, Kane und den anderen Mitgliedern des Widerstands die Flucht ermöglicht.

Der Fall Arkadias
Sinclair kommt mit Harper, Bryan, Miller, Octavia und Kane in das Versteck in einer Höhle, in der auch Bellamy ist. Als Octavia auf ihnen Bruder einschlägt, nachdem sie ihm offenbarte, dass Lincoln von Pike hingerichtet wurde, versuchen Miller und Kane, Octavia dazu zu bewegen, dass sie aufhört, doch Bellamy glaubt, dass er es verdient hat und will nicht, dass jemand dazwischen geht. Sinclair wendet bedauernd und mitfühlend den Blick ab.

Später sitzen die Mitglieder des Widerstands weiterhin in der Höhle und diskutieren darüber, Pike an die Grounder auszuliefern, um die Blockade aufzuheben. Kane will, dass die Sky People erneut der 13. Clan werden, doch Sinclair wirft ein, dass Lexa nicht länger Commander ist und sich die Umstände geändert haben können. Als sie Monty über den Funk hören können, bleibt Sinclair in der Höhle während Kane, Octavia und Bellamy zum Dropship gehen.

Nimmermehr
Sinclair ist bei der Gruppe, die versucht Raven den Chip zu entfernen. Mit dem Rover fahren sie zu Niylahs Handelsposten, wo Clarke eins der Vital-Armbänder der 100 gesehen hatte. Niylah will die Gruppe zunächst nicht in den Posten lassen, da ihr Vater bei dem Massaker am Friedenstrupp ums Leben kam. Die Gruppe verschafft sich dennoch mit Sinclair Zugang.

Sinclair unterstützt die Jugendlichen beim Bau des Schockhalsbandes welches den Chip zerstören soll.

Dämonen der Vergangenheit
Zurück in Arkadia, finden Sinclair und die Jugendlichen eine Geisterstadt vor. Bei der Untersuchung, wohin und weshalb die Bewohner verschwunden sind, wird die Gruppe im Hangar angegriffen. Bei dem Versuch Raven zu retten wird er tödlich von Carl Emerson verletzt und stirbt.

Später wird seine Leiche, gemeinsam mit der von Lincoln, feierlich bei einem Ritual von Octavia, Raven, Monty und den anderen Delinquenten verbrannt.

Staffel Vier

Die andere Seite
Sinclair erscheint Raven als Halluzination, die sie von ihrem Selbstmord abhält und dazu bringt, den Defekt in ihrem Hirn zu reparieren. Als sie ihre Temperatur in einem Becken herunter kühlt und Panik bekommt, legt sie ihre Hand an das Glas, genau wie Sinclair.

Beziehungen

Marcus Kane
Sinclair akzeptiert Marcus Kane als einen Vorgesetzten und steht ihm loyal gegenüber. Sinclair und Marcus haben eine professionelle Beziehung von gegenseitigem Respekt. Sie sind auch gute Freunde.

Als Pike Arkadia übernimmt, ist Sinclair auf Kanes Seite des Widerstands und ist bereit, gegen den neuen Kanzler zu arbeiten. Auch als er festgenommen und eingesperrt wird, bleibt er seiner Haltung treu.

Thelonious Jaha
Sinclair und Thelonious Jaha haben eine professionelle Beziehung. Sinclair ist Jaha gegenüber treu und führt seine Befehle, ohne zu fragen, aus.

Abigail Griffin
Sinclair und Abigail Griffin arbeiten zusammen in der Überwachungsstation auf der Ark und in Camp Jaha. Sinclair beobachtete gemeinsam mit ihr den Bildschirm, der den Status der Delinquenten zeigt. Er hilft Abigail auch herauszufinden, warum die Armbänder nicht mehr funktionieren.

Raven Reyes

→ Hauptartikel: Raven und Sinclair

Sinclair und Raven Reyes arbeiteten auf der Ark zusammen. Sinclair bildete Raven aus und sie entwickelten dadurch ein inniges Vater-Tochter Verhältnis. Sie kümmerten sich sehr umeinander und beschützen sich gegenseitig. Sie überlebten zusammen die Explosion von Mount Weather.

Raven war von seinem Tod schwer getroffen.

Aussehen

Sinclair hat kurze schwarze Haare mit einigen ergrauten Stellen. Seine Hautfarbe ist eher dunkler. Seine Augenfarbe ist braun.

Persönlichkeit

Sinclair wirkt meist neutral und ist loyal seinen Vorgesetzten gegenüber.

Seine Einstellung gegenüber den Groundern und dem Konflikt zwischen ihnen und den Sky People ist nicht eindeutig und sehr schwer zu deuten.

Auftritte

Staffel Eins
01. Die Landung
Erscheint
02. Wir sind nicht allein
Erwähnt
03. Wozu hat man Freunde?
04. Murphys Gesetz
05. Ein Licht am Horizont
Erscheint
06. Ein Sturm zieht auf
07. Der Druck steigt
Erscheint
08. Konfrontationen
09. Der Anschlag
Erscheint
10. Nun bin ich der Tod geworden
11. Funkstille
Erscheint
12. Aufbruch
Erscheint
13. Der Feind meines Feindes
Erscheint
Staffel Zwei
01. Die 48
Erscheint
02. Unruhe im Berg
03. Bluternte
04. Neue Freunde
Erscheint
05. Menschenversuche
Erscheint
06. Ein Krieg zieht auf
07. Der Weg in die Freiheit
08. Spacewalker
Flashback
09. Abschied
10. Monster
Erscheint
11. Machtkampf
Erwähnt
12. Schwer wiegt die Krone
Erwähnt
13. Der Weg zum Sieg
Erscheint
14. Vertrauen
15. Verrat
16. Das gelobte Land
Staffel Drei
01. Wanheda (1)
02. Wanheda (2)
03. Der 13. Clan
Erscheint
04. Kampf um den Thron
05. Blutgetränktes Land
06. Vergifteter Boden
Erwähnt
07. Dreizehn
08. Alte Gesetze, neue Regeln
Erscheint
09. Der Fall Arkadias
Erscheint
10. Die Gestohlene Flamme
Erscheint
11. Nimmermehr
Erscheint
12. Dämonen der Vergangenheit
Erscheint
13. Füg Dich oder Stirb!
14. Morgenröte
Erwähnt
15. Deus Ex Machina (1)
16. Deus Ex Machina (2)
Staffel Vier
01. Die Welt muss warten
02. Hoffnung oder Wahrheit
Erwähnt
03. Die Reiter der Apokalypse
04. Lügen und Geflüster
05. Für meine Mutter
06. Aus der Asche werden wir auferstehen
07. Schwarzer Regen
08. Das zwölfte Siegel
09. Werdet ihr kämpfen oder brennen?
10. Das letzte Konklave
11. Die andere Seite
Halluzination
12. Die Auserwählten
13. Praimfaya
Auftritte insgesamt: 20

Trivia

  • In Aufbruch wird erwähnt das er eine Frau hat. Weitere Informationen gibt es über sie nicht.
    • In Nimmermehr sagt Sinclair zu Raven, dass sie das Einzige ist, was ihm geblieben ist, was andeutet das sie gestorben ist.
  • Sein vollständiger Name, Jacapo Sinclair, von A.L.I.E. das erste Mal genannt, als sie in Morgenröte erwähnt, dass er gestorben ist.
  • Er war Mentor von Raven Reyes, Monty Green und Kyle Wick.
  • Schauspielerin Lindsey Morgan (Raven Reyes) spekulierte in einem Interview, das Sinclair Ravens Vater ist. [1]
  • Sinclair ist der fünfte Charakter der nach seinem Tod nochmal als Halluzination zu sehen war.


Zitate


Staffel Eins

Aufbruch

Kane: "What if we jettison sections 3 through 7?"
Sinclair: Sir, we've run every scenario twice. There are no more options. I would really like to be with my wife".

Staffel Zwei

Neue Freunde

Sinclair: "Ladies and gentlemen the fence is hot. Trust me you do not want to go near it".

Der Weg zum Sieg

Sinclair (zu den Überlebenden in Tondc): Wir sahen die Rakete, hörten die Explosion und dachten ihr könntet Hilfe gebrauchen.

Staffel Drei

Dieser Artikel oder Abschnitt ist ausbaufähig. Du kannst dem The 100 Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Staffel Vier

Dieser Artikel oder Abschnitt ist ausbaufähig. Du kannst dem The 100 Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Galerie

Dieser Artikel oder Abschnitt ist ausbaufähig. Du kannst dem The 100 Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Referenzen

  1. https://in.ign.com/the-100/86331/feature/the-100-lindsey-morgan-on-raven-beginning-season-3-the-worse?p=2
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.