FANDOM



Die Eligius Gefangene sind eine Gruppe Krimineller, die mit den Gagarin Transportschiff im Green Valley landen.

Geschichte

Viele Jahre vor dem nuklearen Krieg wurde das, mit Häftlingen bemanntes, Raumschiff Eligius IV auf die Reise zu einer Asteroidenabbau-Strafkolonie geschickt. Die Zeit zwischen den Flügen verbrachte die Besatzung zum Teil im Kälteschlaf.

Einige Gefangene meuterten das Raumschiff unter der Führung von Charmaine Diyoza, die die Gefangenen in einem Dropship auch zurück zur Erde bringt. (Praimfaya, Eden)

Landung auf der Erde
Angekommen sind sie verwundert darüber, dass einzig ein grünes Tal übrig ist, der Rest der Erde jedoch zerstört. Clarke Griffin kann einige der Gefangenen töten, bevor sie selbst gefangen genommen wird. Diyoza erfährt von Clarke, dass es bereits zwei nukleare Apokalypsen auf der Erde gegeben hat und wie es dazu gekommen ist.

Die Gefangenen machen auch Bekanntschaft mit Madi, die zwei Gefangene tötet und Bellamy Blake, der auf Diyozas Raumschiff war und die restlichen Gefangenen in seiner (Raven Reyes) Gewallt sind. (Eden, Schlafende Riesen)

Mitglieder

Trivia

Galerie

Referenzen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.