FANDOM



Derek war ein Nebencharakter der ersten Staffel von The 100. Gespielt wurde seine Rolle von Wesley MacInnes in der Folge Nun bin ich der Tod geworden.

Derek war einer der 100 Delinquenten, die auf die Erde geschickt wurden, um zu sehen, ob diese wieder bewohnbar ist.

In der Folge Nun bin ich der Tod geworden stirbt er durch das hämorrhagische Fieber.

Im Laufe der Serie

Staffel Eins

In Nun bin ich der Tod geworden hat Derek zusammen mit Connor Wachdienst. Als die beiden ein rascheln im Gebüsch hören schießt er. Er glaub getroffen zu haben. Als er, Connor und Octavia nachsehen finden sie einen verletzten und kranken Murphy. Derek wirkt schockiert darüber Murphy zu sehen.

Am nächsten hat breitet sich ein Virus im Lager der 100 aus. Derek ist einer er ersten die krank werden. Er wird mit anderen zur Quarantäne in das Dropship gebracht. Schließlich erliegt er dem Virus.

Aussehen

Derek hat mittellange rötliche Haare und braune Augen. Er ist sehr schlank. Wie die anderen Menschen von der Ark trägt er verschlissene Kleidung. Er hatte auch eine schwarze Mütze.

Persönlichkeit

Dereks Persönlichkeit ist nicht einzuschätzen da er kaum in der Serie zu sehen war.

Auftritte

Staffel Eins
01. Die Landung
02. Wir sind nicht allein
03. Wozu hat man Freunde?
04. Murphys Gesetz
05. Ein Licht am Horizont
06. Ein Sturm zieht auf
07. Der Druck steigt
08. Konfrontationen
09. Der Anschlag
10. Nun bin ich der Tod geworden
Erscheint
11. Funkstille
12. Aufbruch
13. Der Feind meines Feindes
Auftritte insgesamt: 1 (5x13)

Trivia